18. Juni 2013

DIY Omas Liebling

 
In meiner Werkstatt ist es im Moment viel zu heiß um Perlen zu machen. Zeit für neue Projekte die man auch draussen machen kann.
 
Ich habe mir eine "Omas Liebling" aus selbst bemalten Stoffen genäht.
Ein Stück Baumwollstoff mit ganz verwässerter Acrylfarbe bemalt.
 Nach dem Trocknen mit Edding und anderen
(auch mit Neon-Markern) Stiften bemalt.
Kurzer Waschtest mit Handwäsche ob die Farbe auch hält. HÄLT!
(nur die schwarzen Konturen vom Edding sind ein bischen heller geworden)
Nach dem Trocknen einen schönen Einkaufsbeutel nach dem Freebook "Omas Liebling" von Farbenmix genäht.
 
Diese Technik möchte ich auch mal mit Jersey für ein Shirt versuchen.
 

Kommentare:

  1. wahnsinn, andrea!!! die tasche ist der hammer!

    lg andrea:)

    AntwortenLöschen
  2. das sieht ja mal richtig geil aus *-*

    AntwortenLöschen
  3. WOW!!
    Total klasse...
    Die Technik probiere ich auch mal aus.
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Traumhaft! Ich finde die Tasche auch gigantisch. Ein kleines Kunstwerk für sich.
    Viele Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die Tasche ist ja der Hammer. Die Farben sehen total toll aus und das Muster ist einfach spitze. Hast du das ohne Schablone gemalt? Das ist echt mal eine coole Idee! Respekt!!! LG Uli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Uli
      ja, habs ohne Schablone gemalt, einfach drauf los.
      LG Andrea

      Löschen
  6. Das sieht absolut super aus!!!

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  7. Einfach genial! Ein Augenschmaus.

    Liebe Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    wow, und ich habe mir gerade gedacht beim ersten Bild wo hat die den megatollen Stoff her.
    Hut ab.
    Liebste Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen