21. Juli 2014

arya die zweite


Man glaubt es kaum aber bis jetzt 
besaß ich noch keine schwarze Tasche!!!

Daß es eine Arya werden sollte stand schon mal fest. Schlicht und ohne viel Gedöns.
Ich habe mir Segeltuch besorgt und schwarz eingefärbt, danach noch mit schwarzer Acrylfarbe behandelt damit der Stoff noch etwas steifer wurde.

Mit ein paar Messing-Nieten und echten Lederhenkeln könnte sie zu einer meiner Lieblingstaschen werden.



Stoff: vor Ort gekauft
Schnitt: Arya von Machwerk (mittlere Größe)
Lederriemen: eb*y
Nieten: dawanda

Kommentare:

  1. Wunderschön deine Arya! Schlicht und elegant, ein Traumstück!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  2. Toll gemacht! Die Nieten und das Leder passen super zum Segeltuch! Ich habe gestern auch eine weitere Arya für mich genäht - das genaue Gegenteil von deiner ;-) Zeig ich mal die Tage...
    Liebe Grüße,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Kathrin, bin schon auf deine gespannt

      Löschen
  3. Erst jetzt entdeckt und gleich gepinnt :)
    ganz toll geworden, die Nieten sind eine prima Idee für die ansonsten schlichte Tasche. Und deine Versteifungsaktion mit Acryl- da hast du Recht. Das Zeug wäscht sich ja nicht aus- hier zum Glück!

    AntwortenLöschen